Rezensionen

Aus den Medien
Interessante Stimmen zum Buch

 

Aus den Medien

Literatur Empfehlung (Mai 2006, Top Gewinn)
Ohne Clan bist du ... (Mai 2006, WIENERIN)
"Familienclan" soll Mitarbeiter binden (20.05.2006, Wirtschaftsblatt)
Glanzstück: Ego-AG & Wir-Gesellschaft (16.03.2006, Medianet)
Zweite Standbeine (März 2006, Extradienst)
Die Renaissance des "Wir-Gefühls" (11.03.2006, Der Standard)
Die Kraft des Clans (10.03.2006, Format)
Von Handl-Speck lernen (05.03.2006, Neue Zeitung Tirol)
Im Wert des Clans ( 02.03.2006, Wiener Zeitung)
Wir-AG (27.02.2006, Profil)
Es geht in Richtung Wir-Gesellschaft (25.02.2006, Die Presse)

 

Interessante Stimmen zum Buch

Dr. Peter Gross, Professor an der Universität St. Gallen, Bestseller-Autor („Die Multioptionsgesellschaft“)
„Nachdem nicht nur in der Weltwirtschaft von Stämmen die Rede ist, die wie Kletten zusammenhalten, sondern die Clanvorstellung auch für die ‚Corporate Identity’ moderner Unternehmen attraktiv ist, warum sollte sich diese Vorstellung nicht auf die privaten Lebenswelten übertragen lassen? Warum soll das freigesetzte, unabhängige Einzelwesen der Neuzeit nicht versuchen, anstelle der abbröckelnden Hilfesysteme der Blutsverwandtschaften, die in der Vormoderne eine letzte Sicherheit versprachen, Geistes- und Wahlverwandtschaften zu knüpfen und Clansysteme zu entwickeln? Ist es nicht das, was wir bräuchten?“

Dr. Veronika Pelikan, Journalistin und Life Style-Expertin
„Elisabeth Heller zeigt, wie ein uraltes Überlebensprinzip der Menschheit auch (oder gerade) im Zeitalter der Globalisierung seine Gültigkeit hat, nach welchen Regeln Clans heute funktionieren und wie Sie in Beruf und Privatleben vom Clan-Prinzip profitieren. Ein wunderbar positives Buch.“

Dr. Edit Schlaffer, Sozialwissenschaftlerin, Erfolgsautorin („Die Emotionsfalle“; “Supermacht Mann“) und Präsidentin von „Frauen ohne Grenzen“.
„Wie wollen wir leben? Elisabeth Heller baut als Antwort auf diese Frage eine neue Beziehungs-Architektur, und schafft so ein Fundament für unser Alltags- und Karriere-Management. Sie ist eine visionäre Baumeisterin eines neuen Geschlechter-Kosmos.“

Dr. Alfred Autischer, Mitglied des Verwaltungsrates Trimedia International AG.
„Familienbetriebe sind die unerkannten Innovationstreiber der globalisierten Wirtschaft. Sie schaffen laufend neue Unternehmenskulturen und neue Werte. Elisabeth Heller zeigt mit dem Clan Value, wie diese Werte für uns alle einsetzbar sind. Ein erhellendes Buch.“

Mag. Wilhelm Autischer
Schon lange beschäftigt mich die Frage nach einem erfolgreichen Leben. Und immer wieder bin ich zur Überzeugung gelangt, dass nur ein funktionierendes Netzwerk die Wahrscheinlichkeit einer „sicheren Überfahrt durch stürmisches Gewässer“ erhöht.
Man mag auch noch so sicher und zielstrebig sein, aber allein ist man am Ende immer! [mehr]

Ruth Kalb, Geschäftsführerin Krebshilfe Vorarlberg
Ich habe in der Presse vom letzten Samstag den Bericht und Ihr Interview zu Ihrem Buch „Clan Value“ gelesen. Ich möchte Ihnen zu Ihrem Buch gratulieren. Ihr Ansatz klingt für mich sehr passend für unsere Zeit und sehr interessant.

Den Artikel habe ich gelesen, weil ich - als Geschäftsführerin der Krebshilfe Vorarlberg - Sie aufgrund Ihrer Tätigkeit für die Österreichische Krebshilfe kenne. Sensibilisiert bin ich für dieses Thema, weil ich gerade meine Diplomarbeit für mein BWL-Studium schreibe und mich dabei für den praktischen Nutzen von Organisationsaufstellungen für die „Lernende Organisation“ interessiere. Und da denke ich, gibt es durchaus Parallelen zu Ihrem Clan-Konzept.

Werner Fuchs, Propeller Marketingdesign, Zug
Ich liebe dieses Buch. Weil es Werte wieder belebt, die durch Akademisierung, Spaßkultur, Geniekult und Ich-AG-Mode in Verruf kamen. Weil es auf einem spürbaren Glauben beruht. Weil es Teilaspekte des menschlichen Zusammenlebens genau unter die Lupe nimmt und trotzdem mit dem Ganzen verbindet. Und weil es so gut zu meinem eigenen Glaubensmodell passt. Ohne vom Heller-Clan vor Ihrem öffentlichen Bekenntnis gewusst zu haben, fühle ich mich ihm verbunden. [mehr]

Dr. Niki Harramach, Unternehmensberater, Geschäftsführer Harramach und Partner
Mit großem Interesse, Spannung und Vergnügen habe ich Ihr Buch "clan value" gelesen.

Ich gratuliere. Das trifft sehr gut, was ich - und wahrscheinlich noch viele andere - für die "Wahrheit" halten. Es ist ein exzellentes - und auch noch schön gestaltetes - Buch.

Hans-Jürgen Walter, Trainer & Coach in Deutschland, Initiator und Betreiber von: www.DasAbenteuerLeben.de
„Ich habe ihr Buch während eines Coachings am Achensee regelrecht gefressen. Das was Sie da beschreiben und propagieren hat in mir ein paar ganz tiefe Seiten berührt. Und der Zufall wollte es, dass ich in den drei Tagen am Achensee mit einem Unternehmer gearbeitet habe, der genau das zu leben scheint - auch wenn ihm noch ein paar Seiten zum optimalen Clan fehlten - Kurzum: Ich musste das Buch in einer Nacht lesen, um es ihm am nächsten Tag zu überlassen ;-)) - Mittlerweile habe ich schon wieder ein eigenes ;-)).
Ich freue mich sehr […], dass ich SIE in unserem kleinen "Abenteuer Clan" (... da gibt es noch viel zu tun, um ihn dazu zu machen ;-) ) herzlich willkommen heißen darf.“

Dr. Stephanie Robben-Beyer, Coaching, Ingolstadt/Deutschland
„Sehr geehrte Frau Heller,
vor wenigern Wochen fand ich während eines Fluges in einem Magazin den Literaturhinweis auf Ihr Buch. Daheim bestellte ich es.
Mittlerweile habe ich es - ja, ich muss korrekt schreiben, nicht gelesen, sondern - verschlungen.
Die Inhalte sind für mich und mein Denken, Fühlen und Handeln eine Bereicherung.
Haben Sie vielen Dank!“